Friday, January 23

Ballaststoffe


Ich habe wieder bei einem dämlichen Schreibwettbewerb mitgemacht. Und ich mache das einfach nur, weil es mit einer Geldsumme vergütet wird, ich möchte keine Bestätigung für meine Kritzelsätze oder irgendwelche Eloquenz, die ich manchmal als Kompliment bekomme. Jedes Mal wenn ich meine Texte bei solchen Wettbewerben einsende, fühle ich mich aber so miserabel, dass ich mich fast übergeben muss. Das hat schon einen elenden Beigeschmack, sowas. 

Ich liege seit ein Paar Tagen mit einer fiesen Erkältung in meinem Schlafgemach und trinke noch mehr Tee als üblich. Ich lese auch zum wiederholten Male J.D. Salingers "Franny&Zooey" (Fun Fact: Zooey Deschanel wurde nach der Figur des Buches benannt, obwohl diese männlich ist). Wisst ihr, was noch einen elenden Beigeschmack hat? Der Timer in meinem Kopf, 49 Tage bis zur ersten Abiturprüfung. Dabei würde ich doch viel lieber mit Leichtigkeit und einem 50s-Kleid durch die Gegend tanzen; mit diesem Ballast, ist aber nicht so viel Leichtigkeit möglich. Freunde, die nächsten Wochen werden gefüllt sein mit bitter traurigen Posts. Aber das kennt ihr ja bereits. Küsse  

No comments: