Friday, November 14

Geplanter Firlefanz



Tut mir leid falls ihr gerade auf Nervennahrung durch einen tiefsinnigen Text gehofft habt, denn das hier wird es nicht sein. Meine Freunde der poetischen Schreiberei: Seit längerem spiele ich mit dem Gedanken ein Zine zu veröffentlichen. Also eine Art Büchlein (schreckliche Verniedlichung) mit unveröffentlichten Texten, Bildern und Doodles. Das ganze würde ich für einen höchsterschwinglichen Betrag von max. 5 Euronen plus den Verkehr mit der Brieftaube anbieten. Ich muss das ganze schließlich auch drucken und zusammenkleistern. Bevor ich aber euphorisch ans Werk gehe und dann niemand den Scheiß haben will, wollte ich euch nach einer Meinung fragen. Da meine Leser gerne auf anonymes und stilles Lesen meines Blogs beharren, könnt ihr mir eure Meinung zu dieser glorreichen Idee auch gern auf ask.fm mitteilen. Bin auch ganz besonders offen (hoho) für Vorschläge bezüglich der Füllung des Heftes. Wollt ihr Kinderbilder oder  lieber umgeschriebene Songtexte von Taylor Swift? (Heute ist ein witziger Tag) Ich hatte an Auszüge aus meinen unveröffentlichten Notizen, Playlists und Doodles gedacht. Vielleicht auch eine Kurzgeschichte oder ähnliches. Bitte bitte schlachtet mich nicht mit Worten falls euch diese Idee völlig hirnrissig erscheint, bin schließlich Vegetarierin. Küsse  

3 comments:

Namen sind Schall und Rauch said...

Baader-Meinhof, das war Mord!

Namen sind Schall und Rauch said...

das ist doch ulrike meinhof auf dem einen bild, oder nicht? hatte mich an diesen demo-schlachtruf erinnert. however: coole idee mit dem zine. halte mich/uns auf dem laufenden.

Anonymous said...

ja, hier! großes interesse