Monday, July 7

Saure Milch

Es ist wie warten auf den Startschuss.
Auf den passenden Moment. Den Moment, der wiederum darauf wartet, dass wir unsere Definition hastig zuende tippen. Dann sind es wieder schnelle Blicke über Displays; verworrene Kabel in einem Meer von schwarzem Plastik. Schnell, schnell, schnell. 

Dicke Lexika, für die niemand Zeit hat. Es ist schließlich ein Rennen und niemand weiß wann der Startschuss fällt! Wir sammeln, sammeln all die klugen Sätze, um uns wissend vorzukommen. Wir sammeln nur.
Ich verknote mir andauernd die eigenen Finger.
Hast du nicht was vergessen? Oder einfach nur wieder zu schnell gewollt? 

Jungfräuliches Adrenalin ist schön, schmeckt aber auf Dauer wie saure Milch mit schöner Verpackung.  
Es bleibt zur Wahl, ob ein verdorbener Magen den naiven Spaß wert ist.   
Vielleicht bleibe ich doch einfach lieber taub und stumm. ++++


2 comments:

Namen sind Schall und Rauch said...

ich weiß nicht warum aber dein Kommentar erinnert mich an dieses Lied: http://vimeo.com/m/77979435

Sny said...

Sowas am Morgen schafft Motivation! Motivation, den Tag heut besser zu machen.