Sunday, July 27

Bin dann mal weg




So. Es ist ein gewöhnlicher Sonntagabend. Mein Fenster steht weit offen, der Laptop glüht unter meinen tippenden Händen und es läuft Musik aus den Boxen. Wie bereits angekündigt, werde ich morgen aber nicht wie immer verschlafen, weil ich zu lange "das letzte Kapitel" eines Buches gelesen habe, sondern sehr deutsch aufstehen. Überpünktlich also. Die Heimat ruft nach langer Zeit mal wieder und ich melde mich hiermit für unfassbare drei Wochen krank. Bei Babuschka im Dorf gibt es Internet noch mit Kabel, mal sehen wie viel Enthusiasmus mich ergreift etwas zu veröffentlichen. Je nach dem wie viele es hier drei Wochen ohne meine verdammt poetischen und nachdenklichen Texte aushalten. Schafft bestimmt keiner (Sorry, für die kläglich gescheiterte Selbstironie). Jedenfalls bin ich jetzt weg und lasse mich eventuell von Putin schwängern. Obwohl, weiß garnicht ob sich das mit den Unterhaltszahlungen lohnt; bei den verhängten Sanktionen? Küsse

1 comment:

Catlée said...

och, dann mach dir eine schöne zeit bei ommi ;)
ich hoffe du schreibst doch mal ein paar zeilen :)
liebst, catlée